Leistungen

Trauerrednerin

Der letzte Abschied von einem geliebten Menschen ist schwer und tut weh. Ein Mensch, der Ihr Leben bereichert hat und mit dem Sie ein Stück Weg gemeinsam gegangen sind, ist aus Ihrem Leben getreten.

Als Trauerredner möchte ich Sie begleiten auf einem Weg, der Ihnen so schwer fällt. Einfühlsame Worte und eine individuelle, nicht konfessionelle und nach Ihren Wünschen gestaltete würdevolle Trauerfeier ermöglichen es Ihnen, einen liebevollen Abschied nehmen zu können.

Als Trauerrednerin verdiene ich meinen Lebensunterhalt mit etwas, das meinem Leben einen Sinn verleiht. Als buddhistisch Interessierter ist es mir eine Herzensangelegenheit, Menschen in akuter Traurigkeit beiseite zu stehen.

Das Trauergespräch

In meinen Trauerreden lege ich großen Fokus auf das Leben und die Persönlichkeit der verstorbenen Person.
In einem Erstgespräch, persönlich oder telefonisch, verschaffe ich mir ein Bild, nehme Ihre Wünsche auf und erarbeite in der Zeit bis zur Trauerfeier eine Trauerrede ganz nach Ihren Wünschen

Das Trauergespräch führe ich mit Ihnen an einem Ort Ihrer Wahl. Planen Sie für ein Gespräch etwas Zeit ein. Ich nehme mir für das Gespräch die Zeit, die Sie benötigen.

Ihre Wünsche für die Gestaltung der Trauerfeier können wir gemeinsam besprechen. Musik oder eigene Worte zur Trauerfeier könnten ein Teil für die Gestaltung sein.

Die Trauerrede

Jede Rede ist individuell und einzigartig – so wie das Leben des Verstorbenen. Meine Reden sind ausgerichtet an der Biographie Ihres Verstorbenen. Wichtig erscheint mir den Menschen zu beschreiben, wie er war und die Erlebnisse und Ereignisse, die für sie/ihn zeitlebens von Bedeutung waren zu berücksichtigen. Gemeinsam mit Ihnen – den Angehörigen – möchte ich eine Rede gestalten – die Ihren Wünschen entspricht.

Buddhistische Trauerfeier

Es gibt viele Arten eine Trauerfeier zu gestalten oder Trauerrede zu halten. Der Buddhismus in Deutschland genießt immer größere Beliebtheit. 
Durch das Konzept der Wiedergeburt ist der Abschied nicht nur für die Hinterbliebenen sondern auch für den Verstorbenen ein wichtiger Prozess. 

Buddhistische Trauergedichte

  • Im Meer des Lebens,
    Meer des Sterbens,
    in beiden müde geworden,
    sucht meine Seele den Berg,
    an dem alle Flut verebbt.
  • Der Schatten des Bambus im Mondlicht
    wischt den Staub von den Treppenstufen
    die ganze Nacht lang. 
    Nichts ist weggewischt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.